So hilft die Manuelle Therapie bei CMD

Sie leiden an Schmerzen, die von CMD ausgelöst werden, und wissen nicht, wie Sie sich helfen sollen? Wir von Vysio Verde setzen auf die Manuelle Therapie bei CMD. Wir stellen Ihnen in diesem Artikel die Therapie und ihre Möglichkeiten vor.

Mann fasst sich an die Wange und kneift das Gesicht zusammen
SHOTPRIME STUDIO – stock.adobe.com

Das Wichtigste in Kürze

  • CMD ist eine Funktionsstörung, welche das Kausystem beeinträchtigt.
  • Die manuelle Therapie lindert CMD-bedingte Schmerzen.
  • Es gibt mehrere Selbsthilfetechniken, die Sie verwenden können, um Ihre Schmerzen zu lindern.

Was ist CMD?

CMD steht für „Craniomandibuläre Dysfunktion“. Es bezeichnet verschiedene Störungen im Bereich des Kiefergelenks und der Kaumuskulatur. Diese können zu Schmerzen und Funktionsstörungen im Kiefergelenk, der Kiefermuskulatur und den umliegenden Strukturen führen. Häufige Symptome sind Kieferschmerzen, Knacken im Kiefergelenk, Einschränkungen der Mundöffnung und Kopfschmerzen. Die Behandlung erfolgt durch spezialisierte Zahnärzte und -ärztinnen oder Kieferorthopäden und Kieferorthopädinnen.


Wie entsteht CMD?

Häufig entsteht CMD durch die Fehlstellung der Zähne. Weitere mögliche Ursachen sind:

  • Zähneknirschen
  • Fehlbiss
  • Stress
  • Traumata

Diese können eine Veränderung im Bereich der Zähne und des Kiefers auslösen. Dadurch verändert sich Ihre Kieferposition automatisch und es kommt zu einer Funktionsstörung.

Typische Symptome bei CMD sind:

  • Schwindel
  • Tinnitus
  • Rücken- und Nackenschmerzen
  • Verhärtungen in der Wange
  • Kopfschmerzen
  • Zähneknirschen
  • Knacken im Kiefer

Manuelle Therapie gegen die Beschwerden

Die manuelle Therapie behandelt Ihr Kiefergelenk, dabei werden mit diversen Mobilisationstechniken Ihre Gelenkfehlstellung und Muskulatur sanft bearbeitet. Durch die gezielte Einwirkung auf Ihr Gelenk lindert die Behandlung Ihre Schmerzen und fördert die Beweglichkeit des Kiefers. Häufig wird die Therapie in Zusammenarbeit mit Zahnärzten und -ärztinnen, welche Sie mit Zahnschienen versorgen, eingesetzt.

Ziele der Manuellen Therapie:

  • Senkung der Muskelspannung
  • Verbesserung der funktionellen Beweglichkeit des Kiefergelenks
  • Bewusste Körperwahrnehmung (Haltungskorrektur)
  • Schmerzreduktion

Sie sind auf der Suche nach einer kompetenten Physiopraxis? Wir von Vysio Verde bieten Ihnen professionelle manuelle Therapie in Dortmund an.


Präventive Maßnahmen und Selbsthilfetechniken gegen CMD

Natürlich sind Sie auf der sicheren Seite, wenn Sie sich professionell behandeln lassen. Dennoch gibt es einige Dinge, die Sie tun können, um zu Ihrer Genesung beizutragen:

  • Schonen Sie Ihren Kiefer und Ihre Zähne: In stressigen oder angespannten Phasen vergrößern sich die Schmerzen. Es ist ratsam, sich in dieser Zeit zu schonen, insbesondere die Zähne und den Kiefer. Meiden Sie Nüsse, Rohkost oder zähes Fleisch.
  • Beobachten Sie Ihr Verhalten: Achten Sie auf Ihre Zahnstellung. Pressen Sie häufig Ihre Zähne zusammen? Ihre Zähne sollten nur beim Kauen oder Schlucken aufeinanderliegen. Korrigieren Sie Ihr Verhalten umgehend.
  • Verwenden Sie Wärme zur Schmerzlinderung: Wärme hilft gegen Verspannungen. Wenn Sie Schmerzen im Nacken-, Schulter- oder Rückenbereich verspüren, können Sie eine Wärmflasche benutzen.

Fazit

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass eine Manuelle Therapie sinnvoll ist, gerade im Bereich der Schmerzlinderung. Selbstverständlich können Sie alle möglichen Selbsthilfe-Techniken gegen CMD ausprobieren. Den gleichen Effekt wie bei einer professionellen Behandlung werden Sie damit jedoch nicht erreichen.